Dienstag, 9. Januar 2018

Kissen aus Gardinenrest...

 
 Die Gardinen (Schals) für das Apartement unseres
in Trier studierenden Sohnes hab ich vor kurzem
gekürzt und mir die jeweils 30 cm zurück
gelegt um ihm daraus ein Kissen zu machen.

Dann hab ich die beiden Teile erstmal
zusammengenäht und danach ein
50 x 50 cm großes Kissen mit Hotel-
verschluss genäht! :-) Mir gefällt es
und Yannick auch, das ist die Hauptsache. ;-)



#Werbung
Gardinen von IKEA


 Verlinkt wird bei *HoT* und
den *Dienstagsdingen*



Ganz liebe Grüße, Claudi



Kommentare:

  1. Schön schlicht und sehr passend für einen jungen Mann, das gefällt mir sehr gut

    AntwortenLöschen
  2. Total schön, schlicht und einfach, sehr gelungen.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Das Kissen ist total schön geworden. Was man aus Retsen doch noch schönes machen kann.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Sehr edel! Das gefällt mir auch - obwohl dieses graue grau ja sonst nicht so mein Fall ist! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare! Fragen beantworte ich sehr gerne, bitte nur darum bei "no-reply-Blogs" eine eMail-Adresse zu hinterlassen! Sonst antworte ich zukünftig unter dem Kommentar, dann bitte nochmal hier reinschauen! :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...