Dienstag, 29. September 2015

Kupfer-Fuchs - mal wieder ein Kissen...


Dieser Fuchskopf wollte unbedingt auf ein Kissen ;-)
Ich habe ihn aus kupferfarbenem Kunstleder
ausgeschitten und auf diesen "Steinstoff" appliziert...


Ganz so unbunt konnte ich einfach nicht ;-)
Die Paspel in orange find ich als kleinen
Farbtupfer sehr schön....



Hinten mit Reißverschluß, mach ich ja irgendwie
lieber als diese Hotelverschlüsse :-) 

Für uns nicht ganz passend, wurde schon verschenkt!
Habe allerdings noch ein dickeres Inlet gekauft, das
sah noch besser aus, hab aber danach kein Foto mehr
gemacht :-)



 Steinstoff Stoff & Stil
Vorlage Fuchs: GU (Buch)


Verlinkt wird heute bei
*HoT*, den *DienstagsDingen*
und der *Kissenparty*



Ganz liebe Grüße, Claudi


Freitag, 25. September 2015

Flotti 1


 Seit gestern gibt es eine neue, schnelle Stickdatei
bei *Simas Paradies*...

Sehr süsse Täschchen ohne sichtbare Innennaht! 
Die Datei besteht aus 2 Dateien für ITH-Taschen
jeweils einmal in UNI und in BUNT...
Ich mag´s natürlich bunt ;-) Da kann man
auch gut Reste verarbeiten weil man immer 
nur kleinere Stücke braucht!


 Flotti 1 gibt es ab *13 x 18*
in vielen Rahmengrößen bis 20 x 30...


Verlinkt wird heut bei *out now* denn ich bin
im Probestickteam bei der lieben Marion



Liebe Grüße, Claudi


Donnerstag, 24. September 2015

Reini 2.0


 Die liebe Laura *what-laura-loves*
(vorher Mrs. de Elfjes) hat Reini etwas
modifiziert und Reini 2.0 "erschaffen" :-)


Reini war für mich immer schon die perfekte
Geldbörse, passt 100 %ig zu mir, ich mag die
Größe und die Anzahl der Kartenfächer und
den Reißverschluß und und und :-)


Ist der Stoff nicht süss...?? Hachz, ich hab mir
extra für MEINE Reini 2.0 ein Stück davon gekauft! :-)


Was ist neu an Reini 2.0?
Die Blende, die Wendeöffung (sehr komfortabel),
die Einfassung des Reißverschlusses und die
Stabilität...


Ich glaube daß ich wohl öfter zur neuen
Version greifen werde, bin echt begeistert...
 

 Gefällt sie euch auch??

 
 Von innen ja sowieso top :-)

Reini 2.0 gibt es als Charity-eBook
für den guten Zweck *klick*


Verlinkt wird bei *Rums* und bei
*Outnow* weil ich im Probenähteam von Laura bin


Habt ihr mein Fauxdori-D.I.Y. am Dienstag gesehen???
*klick*




Ganz liebe Grüße Claudi


Mittwoch, 23. September 2015

SnapPap Fauxdori again ;-)


Noch ein paar Fauxdoris aus SnapPap hab
ich gemacht (zum Verschenken, Vertauschen
usw...)


Bei diesen Modellen habe ich SnapPap
 mit der BigShot geprägt, ich hatte aber hier
ja schon geschrieben daß eine A4-BigShot
dafür wesentlich besser wäre...

So gingen sie nicht komplett in die Präge-
Schablone und auch nicht durch die BigShot,
ich musste sie etwas einknicken aber SnapPap
verzeiht ja sowas ;-)


Hier habe ich SnapPap in weiss genommen
und mit (Simplicol) PINK in der Maschine
gefärbt! Ist toll geworden, ein ganz dunkles
Pink, sieht auf den Fotos aber fast rot aus...


Das mit dem Prägen find ich
aber echt klasse!!!

Diese Tags habe ich auch zuerst geprägt
und dann ausgestanzt...



Habt ihr gestern mein
Fauxdori D.I.Y. gesehen??


Verlinkt wird bei *AfterWorkSewing*
und bei Nellemies *Herzensangelegenheiten*



Ganz liebe Grüße, Claudi

Dienstag, 22. September 2015

D.I.Y. Fauxdori



Weil inzwischen so einige liebe Leute drum
gebeten habe mach ich heute mal ein DIY
für die Fauxdoris, hier ein Exemplar aus Leder.

Ich möchte aber nochmal betonen daß ich das
nicht "erfunden" habe ;-) Ich habe mir ein paar
YouTube-Filmchen zu dem Thema angeschaut.
Evtl. gibt es auch schon in anderen Blogs DIY´s...


Kurze Info: In meinem Nähzimmer brauche
ich immer künstliches Licht, drum sind die
Fotos nicht so optimal...


Für einen A6-Fauxdori schneide ich 2 x
Leder - oder SnapPap - in 25 x 17 cm zu!

Das kann man ja für jede Größe anpassen,
auch wenn man Hefte mit ungewöhnlichen
Maßen einpacken möchte. Ich würde immer
1-2 cm mehr zuschneiden als das Heft groß
ist, sowohl längs als auch quer!

Rechts außen markiere ich mir die Mitte und 
etwas darüber nähe ich ein Stück Gummi für den
Stift an. Da misst man am besten mal den
Wunschstift ab, ich habe hier einen Stift
mit Kappe verwendet, die sind ja etwas
dicker. Das Gummi ist ca. 1 cm breit und
mein Stück ca. 7-8 cm lang!

Danach "klammere" ich die beiden Lederstücke
links auf links zusammen...



...und steppe einmal halbfüßenbreit drum herum. Am schönsten
finde ich diesen 3fach-Geradstich, mochte meine NähMa an dem
Tag aber leider nicht, dann nähe ich mit dem normalen
Geradstich 2 x rundum! Mit einem Teflonfuß klappt das
auf jeden Fall besser, hab ich für diese Maschine aber 
noch nicht.

Dann ist die Näharbeit schon fertig ;-) Ich mache mir in der
Mitte oben und unten eine Markierung. Also 2 in der Mitte
horizontal und 1 in der Mitte vertikal dazwischen...




Dieses Gerät ist einfach toll! Man kann damit "lochen" und
gleich die Ösen einbringen, das klappt supi und ist total
sauber (auch von innen).

Das Gerät heißt Crop-a-dile und ist von We R Memory Keeper


Das Loch in der Mitte habe ich allerdings mit einer
normalen Lochzange gemacht, so weit rein kommt
man nicht mit der Crop-a-dile. Die Öse ging dann
aber wieder! Bei den Exemplaren die ich im Netz
gesehen habe sind meistens noch nicht mal Ösen in
den Löchern, bei den SnapPap Fauxdoris habe ich
in die Mitte auch keine Öse gemacht weil das Material
ja starrer ist als Leder. Aber wenn nichts ausfransen
kann dann macht das nichts!

Ich hab bei den ersten Modellen die Ösen noch
übereinander gemacht wie ich es bei den YouTube-
Filmen gesehen habe, inzwischen mache ich
sie aber immer nebeneinander, so bekommt man
eine Art "Buchrücken", find ich persönlich schöner.



Diese Quaste war nachher leider viel
zu groß *hüstel* ;-) Aber ich hatte 
Fotos gemacht obwohl vermutlich jeder
weiß wie die Quasten gemacht werden...
Hier hab ich ein Stück Leder 20 x 8 cm
ausgeschnitten, die oberen 3 cm mit
Kleber bestrichen und je 1 cm eingeschnitten.
Den letzten Streifen hab ich ganz abgeschnitten
und am Anfang beim Einrollen des Leders
als Schlaufe eingelegt!

Für den Fauxdori ist dieses Maß viel besser:

10 x 6 cm, 2 cm für Kleber, alle 0,5 cm einschneiden



Größenvergleich ;-)
Während der Kleber trocknet fixiere ich
die Quaste mit Gummis damit es hält.




So, jetzt wird gefädelt! :-)
Die *Gummikordel* ist 3 mm dick, das
geht aber auch mit 2 mm oder so...
Kann man glaub ich gut sehen wie
die Gummikordel eingefädelt wird,
Knoten rein, ruhig ein bißchen straff!
Die Enden verschmelze ich dann auch
noch kurz mit dem Feuerzeug.


Bei dem nächsten Schritt braucht man die
Quaste nämlich falls man eine verwenden
möchte und hier hab ich gemerkt daß Quaste Nr. 1
zu groß ist ;-)
Das ist der Gummi der außen herum gelegt
wird um den Fauxdori zu verschließen. Der
Knoten ist innen wie gehabt. Das Gummi wird
durch das Loch in der Mitten von innen
nach außen geführt und dann wieder zurück.
Standard-Maße für die Länge hab ich da nicht,
kommt auf Material und Füllung an, das mißt man
am besten direkt ab!


Auf die Ecken kommen dann noch
Buch- oder Metallecken, das schützt und
sieht auch hochwertig aus finde ich!
Bei SnapPap habe ich das nicht gemacht,
nur bei den Ledermodellen.

Die Metallecken kaufe ich bei Aladina
oder bei Dawanda oder ebay...
Es gibt sie in *glatt* und *verschnörkelt*...

Das Leder habe ich bei *Lederlino* gekauft,
SnapPap gibt es bei *Snaply*


Fertig! :-)
Über die beiden Gummis wird dann
jeweils mittig ein *A6-Heft* gespannt.
Man kann auch noch mehr Hefte einspannen
indem man diese wiederum mit Gummis
miteinander verbindet...



Diese Position für den Stift finde 
ich für den Stift mit Kappe optimal,
denn die Kappe bleibt  immer fest,
man muss nur den Stift unten raus-
ziehen und kann schreiben! 
Einen "normalen" Kuli oder so würde
ich etwas tiefer befestigen. Das Gummi
für den Stift aber nie genau in der
Mitte befestigen denn da ist ja der 
Rundum-Gummi der den Fauxdori
verschließt! :-)

So, jetzt wünsch ich euch viel Spaß
beim Fauxdoris machen ;-)
Achtung: Suchtgefahr!! 


Verlinkt wird heut bei *HoT*
und den *DienstagsDingen*


Falls noch Fragen bestehen könnt ihr die gerne in der Kommentarfunktion stellen, ich beantworte sie dann auch gleich dort!


Viele Grüße, Claudi



Donnerstag, 17. September 2015

Pinke Selma


I love PINK
Und irgendwie nähe ich viel mehr
Blau- und Türkistöne oder kommt mir
das nur so vor? Ich denke immer daß ich
ja nicht NUR PINK vernähen kann ;-)
Und so kommt die eine Lieblingsfarbe 
(neben Türkis) manchmal zu kurz...


Hier konnte ich mich mal wieder mit Textilfarbe
 austoben ;-) Greife jetzt öfter zu Unistoffen damit
ich meine unzähligen Schablonen *hüstel* und die
ganzen Farben auch nutzen kann ;-) Diese Rosen an
der Seite find ich sooo toll, die hab ich schon mal
mit einem Frosch kombiniert, dieses Mal mit einem
Herz... Pastellrosa und Pastellgelb!

Und was man hier gar nicht sehen kann, das ganze
Shirt glitzert *blingbling* :-) Es gibt ein neues
Spray von Heike Schäfer womit der Stoff ganz
toll beglitzert werden kann...! Verträgt wohl nur den
Kurzwaschgang oder Handwäsche, man wird sehen! 
Die Shirts mit Textildesign wasche ich ohnehin nur 
im Kurzwaschprogramm...


eBook Shirt: Bluse Selma von Dreiems
Schablonen & Textilfarbe: Heike Schäfer



Verlinkt wird heut bei *Rums*


Ganz liebe Grüße, Claudi



Dienstag, 15. September 2015

Fauxdori als Geschenk...

 
Dieser Echtleder-Fauxdori wurde an die liebe
*Tina* verschenkt... ähnlich wie meiner aber 
pink, meiner war ja "veilchenlila! ;-)


 Ich glaub auch nicht daß ich mit dem Thema durch bin ;-)

Ich habe Prägeversuche mit SnapPap und der BigShot gemacht,
für die Fauxdoris bräuchte ich aber eine breitere BigShot
und auch größere Prägeplatten!
(Hallo Christkind, falls du mitliest ;-)...)

Dann habe ich SnapPap in weiss PINK gefärbt, das
Ergebnis gefällt mir echt gut!! Leider hab ich die
komplette letzte Woche - incl. Wochenende -
flach gelegen :-( und konnte nicht kreativ werden.

Also - demnächst in diesem Theater ;-)


Verlinkt wird bei *HoT*


Ganz liebe Grüße, Claudi


Donnerstag, 3. September 2015

Fauxdoris II


Noch mehr Fauxdoris und kein Ende in Sicht ;-)

Dieses Exemplar aus lila Leder kombiniert mit türkis
habe ich der lieben Andrea *Kreativkäfer* nachgemacht,
war gleich schockverliebt in diese Farbkombi :-)




2 weitere Exemplare aus SnapPap, diesmal in schwarz
habe ich aber auch noch gemacht:


Dieser in A6...
und der untere in A5 für einen Tausch.


Ich hatte die Ehre im Snaply-Magazin mit 
2 SnapPap- Werken abgebildet zu sein und von 
dem Gutschein hole ich mir sofort Nachschub ;-)



Nach einem Tipp von der lieben *Helga* und einem
*DIY* von Hellomime.eu habe ich noch ein paar
Folder in A6 gebastelt um auch Kleinigkeiten in den
Fauxdoris sammeln zu können. Oben schon mit 
gekauften Kuverts, unten hatte ich die Fächer aus
Karton selbst gemacht aber das ist ziemlich aufwändig
und eigentlich auch zu unflexibel.


Ich find die auf jeden Fall hübsch und
auch praktisch!



Verlinkt wird heut bei *Rums*



Ganz liebe Grüße, Claudi

Dienstag, 1. September 2015

Buchstaben-Kette


Für die liebe Sandra von Cosy-Things durfte ich diese
tollen Buchstaben probenähen :-)




Die Buchstaben sind super süss für Kindernamen
und Geburtstagsdeko usw. Aber natürlich auch
für Große ;-) Ich hab mir HOME genäht und
find das wirklich schön....



Der süsse Flamingo oben rechts ist ja auch aus
der Feder von Cosy-Things 


eBooks von Cosy-Things


Verlinkt wird bei *HoT* und *Out Now*


Ganz liebe Grüße, Claudi



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...