Dienstag, 26. August 2014

Genähtes und Beton...


Hab diesmal mit Trockenbeton gearbeitet, 
das gefällt mir farblich ganz gut,
ist etwas weisser aber er ist auch recht grob...
 


Wieder alles mit Metalliclack angepinselt..!!



Hier mit einem Apfel-Förmchen...


 ...hier mit einem Seestern-Förmchen...


...und hier mit einem Anker-Förmchen! :-)
Hier hab ich oben mit etwas weissem Möbelwachs
gewischt, mal schauen wie haltbar das ist.
Hab mir extra noch Sandspielzeug gekauft weil
meine Jungs ja schon zu groß sind dafür ;-)


 Hier mit orange-gold, sieht aus wie Kupfer...
Der "Rosenmuffin" ist mir etwas zu grob,
da muss ich mal ein anderes Material austesten,
hier hab ich mal nur die Konturen angepinselt.

Also, irgendwie alles noch in der Testphase ;-)
Die 2. Mischung - Zement mit Spielsand - 
hat mir glaub ich am besten gefallen....bisher ;-)


2 Kleinigkeiten genäht hab ich auch noch:


Stiftemäppchen aus dem ebook
"3er-Set Federmappen" von Kreativlabor Berlin


Da bin ich aber nur mittelmäßig mit zufrieden was aber
nicht am eBook sondern am mir liegt ;-)
Das obere Mäppchen hätte ich noch etwas mehr
verstärken können für meinen Geschmack und 
mit dem Schlampermäppchen bin ich üüüberhaupt
nicht zufrieden mit den runden seitlichen Einsätzen.
Ein Gewurstel, das sieht man ja auch :-(
Egal, ich muss ja immer alles ausprobieren ;-)


Verlinkt wird heute bei *creadienstag*
und bei der *Revival-Linkparty*


Donnerstag zeige ich euch eine hübsche, kleinere Tasche nach einem eBook von der lieben Purzelbine :-)
Da durfte ich nämlich probenähen!!



Ganz liebe Grüße, Claudi


Kommentare:

  1. Oh wie toll!!! Vor allem der Seestern ♡

    Die Mäppchen sind auch schön! So eins mit runden Enden hab ich noch nie getestet... und wenn ich lese wie friemelig das ist lass ich's auch lieber glaub ich ;-)

    GLG,
    Bine :-)

    AntwortenLöschen
  2. Deine Betonkreationen sind wieder der absolute Wahnsinn!
    Zu den Nähergebnissen kann ich nur sagen - immer is jät... :D
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. Sagst du mir diesmal, welche Marke du genau bei dem Trockenbeton genommen hast. Das mit dem Apfel sieht klasse aus. Eine Schüssel und 2 Kuchenformen hab ich auch schon fertig, aber mit dem Quarzsand hattes du recht, der saugt das Wasser sehr schlecht und deshalb dauert es auch mit dem Trocknen. Leider sind die Kuchen aus der Weißblechform trotz einfetten nicht mehr rausgegangen. Muss mal Silikonformen ausprobieren. Spielsand hab ich noch nicht probiert, das steht auch noch an.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  4. klasse idee mit den förmchen - die teile sehen richtig toll aus !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Betonsachen und die Mäppchen gefallen mir auch. An die runden habe ich mich noch nicht rangetraut und ich glaube, das lass ich auch lieber sein....
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudi, ich gestehe, dass ich diesen Beton-Hype gar nicht verstehe und die Sachen - eigentlich - auch nicht mag. Aber was du hier gezaubert hast, ist wunderschön! Da hast du dich mit deinen Ideen selbst übertroffen. Diese Apfel- oder Seestern-Schale würd ich mir auch auf den Tisch stellen, echt toll!!! Du hast mich quasi in Sachen Beton umgepolt, und welches größere Kompliment könnte es für eine Kreative geben?! LG Paula

    AntwortenLöschen
  7. De Apfel sieht aus, als hätten sich darauf kleine Wassertropfen niedergelassen - gefällt mir gut!
    Bin schon gespannt, was Du in Bezug auf Beton noch alles ausprobierst - auch die letzten Werke haben mich total angesprochen. Ich glaub, das wär auch was für mich :0)
    Liebe Grüße, Michi

    AntwortenLöschen
  8. der Anker und der Apfel sind mein Favorit....wieder echt schön hast du das gemacht. Das Stifteetui find eich auch klasse, muss ich auch mal nähen. Liebe regnerische Grüße und ich bin mal wieder im Nähzimmer verschwunden. Bella

    AntwortenLöschen
  9. Hey, die finde ich aber richtig schön! Ich wußte bisher nicht einmal das es Metalliclack gibt?!

    LG

    Simone

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Claudi,

    ich habe mich schon auf Insta in den Apfel verliebt - da hast du die perfekte Farbe ausgewählt - einfach wunderschön!
    Und es sieht in der Tat aus, als würden sich kleine Wassertröpfchen darauf absetzen...

    Auch die anderen Ergebnisse sehen klasse aus - du hast es wirklich drauf! *Daumenheb*

    Deine Stiftemäppchen gefallen mir ebenfalls gut, aber ich verstehe, was du meinst.
    Das Verstärkungsproblem habe ich auch öfter und es ist manchmal gar nicht so leicht, sich für die richtige Verstärkung zu entscheiden.
    Eigentlch wollte ich demnächst auch mal so ein Mäppchen mit runden Enden versuchen, aber ich glaube, nach deiner Schilderung, kann ich doch darauf verzichten. *g*

    Liebste Grüße
    und eine produktive Woche

    Sabine
    P.S. Auf deine Purzelina bin ich schon sehr gespannt. :-)

    AntwortenLöschen
  11. Hihi, das mit dem Apfel ist ja voll witzig! Und der Metallic-Lack bringt alles so toll zum glänzen! Super!
    Liebste Grüße
    Johanna

    AntwortenLöschen
  12. Toll sind deine Betonobjekte geworden! Und ich bin immer noch nicht dazu gekommen... Bei den Schlampermäppchen mit den runden Einsätzen habe ich auch immer Probleme beim Nähen. Das ist schon recht kniffelig.

    GLG Beate

    AntwortenLöschen
  13. Deine Betonwerke finde ich klasse. Mir hat es ja der Apfel mit dem tollen Grün sehr angetan. Das Problem mit dem Verstärken hatte wohl jeder mal. Mit der Zeit entwickelt man ja doch Ansprüche an sich selbst... Auf den Fotos sieht es immerhin klasse aus :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  14. Wow, bist du fleißig.
    Die Beton-Schälchen habe ich ja schon auf Insta bewundert - ich bin großer Fan des Apfel-Designs :-) und das Stiftemäppchen ist super schön!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  15. Lustig, ich habe eben auch gerade eine Post verlinkt mit Formen. Meine sind zwar aus Zement, aber mit Beton habe ich es letzte Woche auch versucht.
    Das ist eine super Idee mit den Apfelform. Die muss ich mir merken.
    Es macht so Spass mit diesen Materialien zu arbeiten.

    Herzlich
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Claudi. Sooo schön deine Betonschälchen. Einfach wundervoll! ♥ Du hast doch inzwischen schon sicher viel zu viele davon. Weißt du eigentlich noch wo du die alle unterbringen sollst? ;-) Ich könnte meine Räumlichkeiten gerne zur Verfügung stellen... *kicher*
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Claudi,

    ich bin (wie immer) total begeistert von Deinen Betonsachen. Das macht mir so große Lust
    es nachzumachen...aber erst bei besserem Wetter :-)
    LG
    kati

    AntwortenLöschen
  18. Die Betonsachen gefallen mir sehr! Der Seestern besonders!
    Ich finde die Mäppchen toll!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  19. Die Betonteile sind wieder der Hammer , liebe Claudia , super toll . Auch deine Kleinigkeiten gefallen mir gut . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare! Fragen beantworte ich sehr gerne, bitte nur darum bei "no-reply-Blogs" eine eMail-Adresse zu hinterlassen! Sonst antworte ich zukünftig unter dem Kommentar, dann bitte nochmal hier reinschauen! :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...